Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Emmerich

AbStuSi ??? – Ein mit Sicherheit für viele Menschen unbekannter Begriff.


 

Die Abkürzung „AbStuSi" steht für Absturzsicherung.

Die AbStusi-Abteilung wurde im Jahr 2008 gegründet. Aufgrund eines stetig wachsenden Bewusstseins an die Eigensicherung,
der Verbesserung der technischen Möglichkeiten und immer höheren Anforderungen der Berufsgenossenschaften und der
Unfallversicherungskassen ist in den letzen Jahren die Absturzsicherung im Feuerwehrdienst intensiv gefordert und gefördert worden.

Dies ist eine gesonderte Ausbildung innerhalb der Feuerwehr welche zu den normalen Anforderungen an die Angehörigen
der Feuerwehr noch weitere höhere Anforderungen stellt. Daher ist nicht jeder für diese Ausbildung geeignet, in Folge dessen
wurde in der Feuerwehr Emmerich am Rhein eine Einheit gegründet die sich in dieser speziellen Aufgabe aus- und fortbildet.

Mittlerweile befinden sich 24 Kameraden aus der Gesamtwehr der Feuerwehr Emmerich am Rhein in dieser Einheit mit dem
Ausbildungs- und Organisationsstandort in Hüthum. Von diesen 24 Kameraden sind 9 Kameraden in Hüthum mit einer eigenen
Alarmierungsschleife tätig.

Die Hauptaufgabe liegt im Tätigkeitsbereich der Eigensicherung bei Höhen und Tiefen bei denen ein freier Fall nicht auszuschließen ist.
Häufig wir die AbStuSi auch mit der Höhenrettung verwechselt, diese wird allerdings nur von Berufsfeuerwehren ausgeübt, da der
Ausbildungs- und Übungsaufwand die Möglichkeiten einer Freiwilligen Feuerwehr übersteigt.

Allerdings können mittlerweile auch Personensicherungen und -rettungen in einem bestimmten Maßstab durch die AbStuSi – Einheit
durchgeführt werden.

 

Damit Sie sich einmal ein Bild vom Grundprofil an die Anforderungen an die Kameraden vorstellen können zeigen wir Ihnen einmal die
Vorraussetzungen auf, 
bevor eine Kameradin oder ein Kamerad überhaupt in der Absturzsicherung ausgebildet wird:

Grundausbildung

Truppführer

Atemschutzgeräteträger und Nachweis der Tauglichkeit

Höhenfest

Ausbildung in einem Lehrgang zur Absturzsicherung

mehrere Übungen im Jahr


Häufig wird die Absturzsicherung mit der Höhenrettung verwechselt, dies ist allerdings eine Aufgabe der Berufsfeuerwehren, da der
Übungsaufwand die Möglichkeiten einer freiwilligen Feuerwehr übersteigt.Vielleicht sehen Sie die Kameraden ja mal bei einer Übung,
denn häufig findet man sie an Industriegebäuden….

Sprechen Sie uns einfach an, die Kameraden haben häufig sehr viel Spaß bei den Übungen.

 

 

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. DA­TEN­SCHUTZ AUF EI­NEN BLICK

Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hin­wei­se ge­ben ei­nen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten pas­siert, wenn Sie un­se­re Web­site be­su­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind alle Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum The­ma Da­ten­schutz ent­neh­men Sie un­se­rer un­ter die­sem Text auf­ge­führ­ten Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site er­folgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Im­pres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Da­ten wer­den zum ei­nen da­durch er­ho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z.B. um Da­ten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

An­de­re Da­ten wer­den au­to­ma­tisch beim Be­such der Web­site durch den Provider er­fasst. Das sind vor al­lem tech­ni­sche Da­ten (z.B. In­ter­net­brow­ser, Be­triebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt au­to­ma­tisch, so­bald Sie un­se­re Web­site be­tre­ten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Da­ten wird er­ho­ben, um eine feh­ler­freie Be­reit­stel­lung der Web­site zu ge­währ­leis­ten. An­de­re Da­ten kön­nen zur Ana­ly­se Ih­res Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Be­such un­se­rer Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit Coo­kies und mit so­ge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men. Die Ana­ly­se Ih­res Surf-Ver­hal­tens er­folgt in der Re­gel an­onym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ih­nen zu­rück­ver­folgt wer­den. Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung be­stimm­ter Tools ver­hin­dern. De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in der fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wi­der­spre­chen. Über die Wi­der­spruchs­mög­lich­kei­ten wer­den wir Sie in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren.

2. ALL­GE­MEI­NE HIN­WEI­SE UND PFLICHT­IN­FOR­MA­TIO­NEN

Datenschutz

Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten sehr ernst. Wir be­han­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten so­wie die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­site be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schutz­er­klä­rung er­läu­tert, wel­che Da­ten wir er­he­ben und wo­für wir sie nut­zen. Sie er­läu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Fal­le da­ten­schutz­recht­li­cher Ver­stö­ße steht dem Be­trof­fe­nen ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zu­stän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de in da­ten­schutz­recht­li­chen Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem un­ser Un­ter­neh­men sei­nen Sitz hat. Eine Lis­te der Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten so­wie de­ren Kon­takt­da­ten kön­nen fol­gen­dem Link ent­nom­men wer­den: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Emmerich am Rhein
Stadbrandinspektor Martin Bettray
Pastor-Breuer-Straße 51
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: +49 2822 - 75 1661
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstanbieter i.S.v. § 10 Abs.1 MedStV:

A. Jansen & R. Block (Webmaster)
Pastor-Breuer-Straße 51
46446 Emmerich am Rhein,

Telefon: +49 2822 - 75 1661
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt, dass er keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten hat. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheberrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


weitere Infos zum Datenschutz

Freiwillige Feuerwehr Emmerich am Rhein
Pastor-Breuer-Straße 51
46446 Emmerich am Rhein

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Emmerich am Rhein setzt sich aus den insgesamt 4 Stadtteilfeuerwehren  Elten, Huethum, Emmerich Stadt und Vrasselt zusammen.

Durch ständige Aus- und Weiterbildung bemühen wir uns, uns den ständig neuen Herausforderungen zu stellen und anzupassen.

Um unseren Aufgaben weiterhin gerecht zu werden, benötigen wir, wie alle anderen Organisationen auch, vor allen Dingen Eines: interessierten und motivierten Nachwuchs, der auch eine große Portion des Idealismus mitbringt, ohne den eine freiwillige Feuerwehr nicht bestehen könnte. Dabei ist es egal welchen Beruf man gelernt hat oder ausübt. Man muss nur die Bereitschaft mitbringen, neues dazu zu lernen und sein Wissen zu erweitern. Auch Frauen sind bei uns herzlich willkommen. Für interessierte Jungen und Mädchen ab 12 Jahren besteht die Möglichkeit, sich bei unserer Jugendfeuerwehr anzumelden.

 

 

 

http://dryicons.com/

Zum Seitenanfang